SensFloor Sensormuster
  • Forschung Intelligente Textilien
  • Flexmodul

Intelligente Textilien

Textilien begleiten uns durch den Alltag. Wir tragen sie als Kleidung auf der Haut und benutzen sie in Räumen als Bodenbeläge, Wandverkleidungen und Möbelbezüge. In Fahrzeugen sind sie Bestandteil von Laminaten, die für Innenverkleidung, Sitze und Reifen verwendet werden. Neuerdings werden Textilien sogar als Armierung in Betonkonstruktionen verwendet. In technischen Textilien werden heute innovative Materialien wie Carbon- und Glasfasern oder auch leitfähige Filamente eingesetzt. Ein nächster Schritt wird die Integration von Mikro­elektronik, Sensoren und Aktoren in Textilien sein, die damit eine völlig neue Funktionalität erhalten. Mit solchen Systemen lassen sich intelligente Umgebungen gestalten, die für den Menschen Komfort und Sicherheit erhöhen und verschiedene Servicefunktionen übernehmen können.

Für den Bereich der integrierten Elektronik in der Kleidung arbeiten wir mit unserem Partner Interactive Wear zusammen.

Im Future-Shape Smart Textile-Labor werden Kontaktierungstechniken zwischen verschiedensten leitfähigen Geweben und Materialien der Mikroelektronik mit neuesten Bondverfahren entwickelt. Wir führen aufwändige elektrische und optische Analysen der Kontaktstellen und Materialien durch und bestimmen das Alterungsverhalten nach unterschiedlichen Gebrauchstests.